Einsatz Kieferorthopädie

Für die Kieferorthopädie ist ein DVT genauso sinnvoll um Knochenstrukturen exakt zu sehen und eine gute Planung vorrauschauend durchzuführen. Die Entwicklung der Kiefer und des Schädels sind für Jugendliche und Kinder schliesslich von grösster Bedeutung. So können Nichtanlage von Zähnen besser untersucht werden, Lage und Entwicklungszustand besser eingeschätzt werden.

„Die 3-D-Bildgebung (DVT) stellt ... zweifelsohne eine effiziente röntgenologische Untersuchungsmethode mit vielfältigen diagnostischen Möglichkeiten dar, die auch in der Kieferorthopädie genutzt werden sollte (Universität Düsseldorf)“.